PSB – keine Auflösung

Auf der gemeinsamen Vollversammlung von Stadtsportbund Bonn und Pro Sportstadt Bonn am 23.09.2013 einigten sich die zahlreich erschienenen Vereinsvertreter auf ein „Ruhen“ der PSB-Aktivitäten. Nach der Begrüßung durch PSB-Sprecher und SSB-Vorsitzenden Michael Scharf und der Begrüßung des Sport- und Bäderamtsleiters Martin Herkt, dankte Michael Scharf den drei SSB-Hauptämtlern für den reibungslosen Übergang und die ausgezeichnete…

Bericht 7. Vollversammlung PSB

Am 29.04.2013 fand die 7. Vollversammlung unserer Initiative Pro Sportstadt Bonn statt. Es wurde über die letzten Sitzungen von Rat und Sportausschuss berichtet, sowie über die kürzlichen Aktivitäten der Arbeitskreise. Der Arbeitskreis Sportpolitik trifft sich am 22.05.2013, um über Sportentwicklungsplanungen und die Divergenzen bei den Sportförderrichtlinien zu sprechen. Weiterhin wurde ein Positions- und Aktionspapier mit…

Bericht 6. Vollversammlung PSB

Am 04.03.2013 fand die nunmehr 6. Vollversammlung unserer Initiative Pro Sportstadt Bonn statt. Exakt 375 Tage nach der ersten Vollversammlung im Februar 2012 wurde Bilanz gezogen und die Türen und Tore für die Weiterentwicklung des Bonner Sports weit geöffnet. Themen waren neben den Berichten zu den einzelnen Arbeitskreisen, das Erreichte und auch das noch nicht…

Neujahrsempfang 2013

Pro Sportstadt Bonn lud zum Neujahrsempfang und viele Bonner Vereinsvertreter, Mitarbeiter der Stadtverwaltung, Politiker, Vertreter von Stadtsportbund und Landessportbund und Vertreter der Kultur gaben sich die Ehre. Auch OB Jürgen Nimptsch und „Kultur- und Kultur- und Kultur- und Sportdezernent“* Martin Schumacher kamen vorbei (* O-Ton Sprecher Michael Scharf bei seiner Rede). Die PSB-Sprecher Rainer Wolff…

PSB – Pressemitteilung 11-2012

PSB fordert schnelle und zukunftsfeste Entscheidung zur Bonner Bäderlandschaft (Download PM ) Die Bürgerinitiative Pro-Sportstadt-Bonn fordert eine baldige zukunftsfeste Entscheidung zur Bonner Bäderlandschaft, entweder durch Erhalt und Sanierung aller Bonner Bäder (ohne Bürgerbeteiligung) oder konzeptionelle Neuordnung nach einer strukturierten Bürgerbeteiligung. Bis zu einer abschließenden Entscheidung in dieser Frage ist die Einsparvorgabe von 750.000€ p.a. im…