SSB: Die Augen-zu-und-durch-Entscheidung des Stadtrates ist hinzunehmen

Pressemitteilung vom 5. Juli 2016 Die Augen-zu-und-durch-Entscheidung des Stadtrates ist hinzunehmen Die Höhe der Kulturförderung nach 2018 ist weiterhin angreifbar Der Stadtsportbund Bonn (SSB) ist mit seinem Vorhaben, die Verlängerung des fünfjährigen Generalintendantenvertrages vor Beratung und Verabschiedung des städtischen Doppelhaushaltes 2017/18 zu verhindern, gescheitert. Nach juristischer Beratung steht fest, dass ein Bürgerbegehren weder gegen den…

SSB: Der neue Intendantenvertrag spaltet die Stadtgesellschaft

Pressemitteilung vom 1. Juli 2016 Der neue Intendantenvertrag spaltet die Stadtgesellschaft Der Vorstand berät am Montag über das weitere Vorgehen Der Stadtsportbund Bonn (SSB) hält die gestrige Entscheidung des Stadtrates, den Vertrag des Generalintendanten des Bonner Theaters ohne vorherige Beratung über den gleichzeitig eingebrachten Haushaltsentwurf bis ins Jahr 2023 vorzeitig zu verlängern und dabei eine…

SSB: Was können sich die Bonner Bürger in Zukunft noch leisten?

Pressemitteilung des Stadtsportbundes Bonn vom 26. Januar 2015 Was können sich die Bonner Bürger in Zukunft noch leisten? Eine Analyse des Haushaltssicherungskonzeptes aus Bürgersicht Folgt man den Vorstellungen der Verwaltung der Stadt Bonn, soll der Sport im Haushaltssicherungskonzept einen Konsolidierungsbeitrag von 3,2 Millionen Euro pro Jahr leisten – das sind fast 20 Prozent dessen, was…

SSB: Stadtsportbund will neue Bürgerinitiative unterstützen

Pressemitteilung des Stadtsportbundes Bonn vom 25.11.2014 Stadtsportbund will neue Bürgerinitiative unterstützen Ein deutliches Signal an Verwaltung und Politik Der Stadtsportbund Bonn empfindet die von der Stadtverwaltung vorgelegten Pläne, vier Schwimmbäder zu schließen, zehn Sportanlagen stillzulegen und zusätzlich eine Sportstättennutzungsgebühr einzuführen, als Schlag ins Gesicht aller derjenigen, die sich in Bonn ehrenamtlich für die Förderung und…