SSB: Die Augen-zu-und-durch-Entscheidung des Stadtrates ist hinzunehmen

Pressemitteilung vom 5. Juli 2016 Die Augen-zu-und-durch-Entscheidung des Stadtrates ist hinzunehmen Die Höhe der Kulturförderung nach 2018 ist weiterhin angreifbar Der Stadtsportbund Bonn (SSB) ist mit seinem Vorhaben, die Verlängerung des fünfjährigen Generalintendantenvertrages vor Beratung und Verabschiedung des städtischen Doppelhaushaltes 2017/18 zu verhindern, gescheitert. Nach juristischer Beratung steht fest, dass ein Bürgerbegehren weder gegen den…

SSB: Schreiben an Ratsmitglieder zum Generalintendantenvertrag

Pressemitteilung Stadtsportbund Bonn vom 27.06.2016 Schreiben an Ratsmitglieder zum Generalintendantenvertrag Geplante Verlängerung des Generalintendantevertrages unverantwortlich In einem persönlichen Brief an alle Stadtverordnete hat der Stadtsportbund Bonn am Wochenende noch einmal seine Gründe dargelegt, warum er die von derStadtverwaltung geplante Verlängerung des Generalintendantenvertrages bis 2023 vor Verabschiedung des Doppelhaushalts für 2017/18 für unverantwortlich hält. Vor der…

SSB: Eine Entscheidung am Bonner Bürger vorbei

Pressemitteilung vom 15. Juni 2016 Eine Entscheidung am Bonner Bürger vorbei Neuer Generalintendantenvertrag rechtlich wohl nicht zu stoppen Der Stadtsportbund Bonn (SSB) ist angesichts der angekündigten vorzeitigen Vertragsverlängerung der Generalintendanten erschrocken über die Art und Weise, wie Verwaltung und die Mehrheit der Politik Entscheidungen am Bürgerwillen vorbei durchsetzen wollen. „Einen Vertrag über fast 150 Millionen…

SSB: Vorzeitiger Abschluss des Theatervertrags wäre grob fahrlässig

Pressemitteilung vom 23. Mai 2016 Vorzeitiger Abschluss des Theatervertrags wäre grob fahrlässig Stadtsportbund: Stark genug, mehr als 10.000 Unterschriften zu holen Mit großer Enttäuschung nimmt der Stadtsportbund Bonn (SSB) die bisher wenig substanzielle Kritik zur Kenntnis, die er nach der Mitgliederversammlung von Seiten der Verwaltung und Politik erfahren hat. Auf der Mitgliederversammlung hatten die Vereine dem SSB-Vorstand…

SSB: Notfalls auch ein Bürgerbegehren

Pressemitteilung vom 6. Mai 2016 Notfalls auch ein Bürgerbegehren Die Mitgliederversammlung soll darüber diskutieren Der Vorstand des Stadtsportbundes Bonn (SSB) ist bereit, mit aller Konsequenz gegen die vorzeitige Verlängerung des Generalintendantenvertrages vor Verabschiedung des städtischen Doppelhaushaltes für 2017/18 vorzugehen. Für die turnusmäßige Mitgliederversammlung am 18. Mai hat der SSB-Vorstand seine rund 300 Vereine aufgefordert, ihm das Mandat zu…