SSB: Soll der Schwimmunterricht etwa künftig im Rhein stattfinden?

Pressemitteilung vom 8. Dezember 2016 Soll der Schwimmunterricht etwa künftig im Rhein stattfinden? Stadtsportbund extrem irritiert über Dezernentenäußerung Der Stadtsportbund Bonn (SSB) ist extrem überrascht von der Meinung des Bonner Kulturdezernenten Martin Schumacher, dass der Unterhalt von Schwimmbädern keine kommunale Pflichtaufgabe darstelle. Dies soll Schumacher, zu dessen Tätigkeitsbereich auch der Sport gehört, in einem Brief…

SSB: Der Fall Kurfürstenbad – Ein Lehrbeispiel, wie es nicht sein soll

Pressemitteilung vom 30. Mai 2016 Der Fall Kurfürstenbad: Ein Lehrbeispiel, wie es nicht sein soll Ehrenämtler werden durch derartiges Verhalten frustriert und brüskiert Der Stadtsportbund Bonn (SSB) ist in höchstem Maße frustriert über das Verfahren, wie die Verwaltung der Stadt Bonn die geplante probeweise Übergabe des Kurfürstenbades an die SG Wachtberg/Godesberg (WaGo) hat platzen lassen….

SSB: 150 Millionen Euro für einen neuen Intendantenvertrag?

Pressemitteilung vom 28. April 2016 150 Millionen Euro für einen neuen Intendantenvertrag? Alle fünf Jahre kann sich Bonn kein neues WCCB leisten Rund 150 Millionen Euro könnte die Stadt Bonn die Verlängerung des im nächsten Jahr auslaufenden Intendantenvertrages von Bernhard Helmich kosten. Das ist das Vorha- ben, das Kulturdezernent Martin Schumacher nach Informationen des Stadtsportbundes…

SSB: Bonner Frühschwimmer können wieder hoffen

Pressemitteilung vom 3. Juni 2015 Bonner Frühschwimmer können wieder hoffen Am Montag Gespräch zwischen SSB und der Sportverwaltung Der Stadtsportbund Bonn hält die eingeschränkten Öffnungszeiten der Bonner Schwimmbäder weiterhin für wenig bürgerfreundlich und durchaus vermeidbar. „Es muss der Stadtverwaltung möglich sein, zumindest ein- oder zweimal in der Woche pro Stadtteil ein Frühschwimmen zu ermöglichen, wenn…

SSB: SSB kritisiert scharf die geplanten Bäderschließungen

Pressemitteilung vom 15.04.2015 SSB kritisiert scharf die geplanten Bäderschließungen Lob für den Verzicht auf die Sportstättennutzungsgebühr Der Stadtsportbund Bonn begrüßt die Ankündigung der Ratskoalition aus CDU, Grünen und FDP, die von der Verwaltung vorgeschlagene Sportstättennutzungsgebühr nicht einzuführen. Stattdessen sollen sich die Vereine an der Pflege der Sportstätten beteiligen. „Der Sport in Bonn hat immer gesagt,…