SSB: SSB kritisiert scharf die geplanten Bäderschließungen

Pressemitteilung vom 15.04.2015 SSB kritisiert scharf die geplanten Bäderschließungen Lob für den Verzicht auf die Sportstättennutzungsgebühr Der Stadtsportbund Bonn begrüßt die Ankündigung der Ratskoalition aus CDU, Grünen und FDP, die von der Verwaltung vorgeschlagene Sportstättennutzungsgebühr nicht einzuführen. Stattdessen sollen sich die Vereine an der Pflege der Sportstätten beteiligen. „Der Sport in Bonn hat immer gesagt,…

SSB: Die Stadt ist ein Meister im Zurückhalten von Zahlen

Pressemitteilung des Stadtsportbundes Bonn vom 10.11.2014 Stadtsportbund empfiehlt Bürgern den Faktencheck im Internet Der Stadtsportbund Bonn (SSB) weist die Behauptung von Oberbürgermeister Jürgen Nimptsch, in Bonn könne der Bürger auf XXL-Format schwimmen, erneut mit Nachdruck zurück. „Der Oberbürgermeister ist offenbar auch ein Meister im Zurückhalten von Zahlen. Denn wenn er behauptet, Bonn besitze mit neun…

SSB: Das Märchen von zu vielen Schwimmbädern in Bonn

Pressemitteilung des Stadtsportbundes Bonn vom 5.11.2014 Stadtsportbund: Nimptsch arbeitet mit falschen Zahlen Der Stadtsportbund Bonn (SSB) ist entsetzt, enttäuscht und empört, dass die Stadtverwaltung für die Ratssitzung am 13. November eine Beschlussvorlage eingebracht hat, in der die Schließung des Kurfürstenbades im Mai 2015 und die sofortige Aufgabe des Melbbades, des Ennertbades und des Friesdorfer Freibades…

SSB: Die Stadt setzt die falschen Prioritäten

Pressemitteilung des Stadtsportbundes Bonn vom 04.06.2014 Die Stadt setzt falsche Prioritäten SSB-Vorsitzender Michael Scharf: In Bonn sollte jedes Grundschulkind schwimmen lernen Der Stadtsportbund Bonn sieht in der Tatsache, dass in diesem Sommer wegen Personalmangels nacheinander das Hardtbergbad und anschließend das Melbbad geschlossen werden sollen, ein grundsätzliches Problem bei der Stadt Bonn. „Wir haben gerade erlebt,…