Bonner Bäder sollen trockengelegt werden

Wieviel Bäder will sich Bonn leisten? Jetzt ist die Katze aus dem Sack: Bereits den Entwürfen für den Doppelhaushalt der Stadt Bonn, die Achim Dehnen auf der 4. Vollversammlung (Aus sportlichen Gründen…) vorstellte, war zu entnehmen, dass die bisherigen Betriebskosten für die Bonner Bäder um 750.000 € auf 5,5 Mio. € (2013) bzw. 5,2 Mio. €…

Bonner Piraten unterstützen PSB

In einer Pressemitteilung vom 10.07.2012, die auch im Generalanzeiger Bonn vom 18.07.2012 Erwähnung fand, schreiben die Bonner Piraten: Die Piratenpartei Bonn begrüßt das Vorhaben der Initiative Pro Sportstadt Bonn, ein Bürgerbegehren zur Zukunft der Sport- und Kulturförderung durchzuführen. »Die Zuschüsse zur Bonner Oper wurden bisher nie ausreichend vom Theaterbetrieb getrennt angegeben. Bei einem Bürgerbegehren müsste…

Ergebnis 2. Sitzung AK Schwimmsport

Am 19.04.2012 traf sich der AK Schwimmsport zu seiner zweiten Sitzung. Anwesend waren: Ute Pilger-SSF Bonn, Anja Kaempf-SC Hardtberg, Klaus und Lotti Pott-SC Rhenus Beuel, Helma Hagemann-SG BMWi, Maike Schramm-SSF Bonn, Dr. Helge Siegel, Helmut Radlanski-ISV Bad Godesberg, Thorsten Schulz-ESV Blau Rot Bonn, Horst Schulte- TSC Bonn Themen waren das Gutachten zur perspektivischen Neuordnung der…

Stellungnahme Stadt-Schwimm-Verband Bonn zum Bädergutachten

Der Stadt-Schwimm-Verband Bonn e.V. nimmt Stellung zum Gutachten über die Perspektivische Neuordnung der Bäderlandschaft in der Stadt Bonn “Dieses Gutachten ist nicht das Erste seiner Art und wieder einmal wurden erst Steuergelder ausgegeben, bevor eine Beteiligung der Bürger und Schwimmvereine in Betracht gezogen wird.” “Die Tatsache, dass zur Erstellung des Gutachtens ausführlich mit der Stadt…